Frenzy Höhne

Die Betrachterin des Lebens

Frenzy Höhne

1975 in Dresden geboren, siedelte die achtjährige Frenzy Höhne 1984 mit ihrer Familie nach Hannover um. In den Jahren 1997-98 studierte sie Philosophie an der Leibnitz Universität Hannover. 1998 begann sie ein Studium der freien Kunst bei den Professoren M.J. Burki, E. Schaerf, B.J. Blume und S. Grossmann an der Hochschule für bildende Künste an der HfbK Hamburg. Nach ihrem Studium war sie von 2010 bis 2012 Meisterschülerin von A.D`Urbano in der Klasse Medienkunst der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig. Seitdem lebt und arbeitet Frenzy Höhne in Leipzig.

Der philosophische Ansatz ihrer künstlerischen Arbeiten ist offensichtlich. Sie kommt jedoch nicht als Mahnerin daher, sondern setzt unterschiedliche Aspekte unseres Lebens mit hintersinnigem – aber auch nachdenklich machenden – Humor um. Ein wiederkehrendes Thema ist unsere materialisierte Welt. Frenzy Höhne reflektiert Konsumverhalten ebenso wie die Welt der Werbung. Fremd ist ihr jede selbstgefällige Attitüde. Ihre Werkzyklen zeugen von großem Erfindungsreichtum und einem unverstellten Blick auf unsere Welt. Sie dokumentiert Veränderungen und ist in der Lage, durch die fragile Oberfläche unseres Daseins zu dringen, um Verborgenes sichtbar zu machen.

Ihre Arbeiten befinden sich in renommierten Sammlungen und die Liste ihrer Ausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen ist bemerkenswert.

WEBSITE DER KÜNSTLERIN

Aktuelle Ausstellungen | Ausstellungshistorie | Sammlungen | Preise


AKTUELLE KUNST IM ALLGÄU
Ausstellung zum Thema Widerstand
11.08.2020 – 10.01.2021

Einzelausstellungen:

2021 | Kunstverein Erlangen JEDERMANN  | Kunstverein Unna PSST! | Galerie Soll und Haben Leipzig OH UND AH! | Kunstverein Paderborn STELLEN SIE SICH AN | ODP Galerie Leipzig SOLL + HABEN | 2020 | Saarländisches Künstlerhaus, Saarbrücken AKTION! *Katalog | Kunstverein Wolfenbüttel MEHRWERT | 2019 | when the image is new, the world is new, Güterbahnhof Neukölln, Berlin VERHEIßUNG  | Frankfurter Kunstverein/ Galerie B, Frankfurt/O WIE GESAGT | 2018 | Torstraße 111 – Forum für zeitgenössische Kunst, Berlin UNTER BLAUEM HIMMEL | Kunstraum Praline, Leipzig RESTPOSTEN | Kapelle/ Künstlerhaus Schloss Wiepersdorf ZUSAMMEN WACHSEN | 2016 | Kunstverein Tiergarten | Galerie Nord, Berlin BLEIBEN SIE DRAN | städtischer Raum Leipzig KLEINE EINSIEDELEI Lichtinstallation | 2012 | Galerie der HGB Leipzig MEISTERSCHÜLERAUSSTELLUNG | 2010 | Künstlerhaus Sootbörn, Hamburg XXX FLEETWEEK | 2009 | Religionspädagogisches Institut (rpi), Loccum BEZIEHUNGSWEISE *Magazin | 2007 | Künstlerhaus SKAM, Hamburg SOMA SOMA | 2005 Hochschule für bildende Künste, Hamburg DIPLOMAUSSTELLUNG |

Gruppenausstellungen

2021 | AundV Hör- und Projektgalerie Leipzig MULTIPLIER’S EXILE | Industriellen Vereinigung Wien Benefiz-Ausstellung/-Auktion, Sotheby’s + Rotary International | Galerie Soll und Haben Leipzig | Schloss Biesdorf, Berlin ÜBER GRENZEN | 2020 | Kunstverein Unna OMNIA VINCIT AMOR – Liebe besiegt alles | Kunstverein Meißen WINTERSALON | AundV Hör- und Projektgalerie Leipzig WONDOWS FLASH PLAYER SOLUTIONS/ LINDENOW#16 | Westpol A.I.R. Space Unterbau/ Heilandskirche Leipzig A TOOL TO MAKE YOUR LIFE FRIENDLIER & EASIER/ LINDENOW #16 | Kunstverein Ebersberg AKTIONSRAUM 2 *Katalog | BEGEHUNGEN NO 17: Ring8 Chemnitz ENTWÜRFNISSE Kunstfestival *Katalog | Künstlerhaus Eckernförde 25 JÄHRIGES JUBILÄUM | Kunsthaus Kaufbeuren WIDERSTAND Blickfang – Aktuelle Kunst im Allgäu | 2019 | Neuer Kunstraum NKR Düsseldorf CALL#1 – Plakatausstellung | Motorenhalle/ riesa efau Dresden UTOPIEN – Besetzung, Belegung, Bespielung, Bemächtigung, Besitzung und Verwendung (bis 03/2020) | Kunsthalle der Sparkasse Leipzig SCHRIFT – Choreografie der Zeichen *Katalog | Museum der bildenden Künste – MdbK Leipzig POINT OF NO RETURN – Wende und Umbruch in der ostdeutschen Kunst –*Katalog | OSTRALE‘Biennale für zeitgenössische Kunst, Tabakfabrik f6, Dresden -ISMUS/ -ISM  *Katalog | GEH8 Kunstraum Dresden THE FUTURE OF TIME | Goethe Institut Dresden OSTRALE Sonderausstellung WOMANISM-Modes of Resistance and Repair | ZAK – Zentrum für Aktuelle Kunst, Zitadelle Berlin/ Spandau MEISTERSTÜCK! – Hauptwerke aus der Kunstsammlung der Sparkasse Leipzig *Katalog | Kunstverein Ebersberg WO BITTE GEHT’S NACH ARKADIEN *Katalog | 2018 | GEDOK Kunstforum Hamburg EIN JAHRHUNDERT FRAUENWAHLRECHT – MailART | Neuer Sächsischer Kunstverein, Dresden KAMPF DER GEGENSÄTZE – DIE WELT DER DUALISMEN | HALLE 14, Spinnerei Leipzig WIN/WIN Ankäufe der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen (KdFS) | Valletta International Visual Arts Festival, St. James Cavalier Valetta /M FOUND A MENTALISM II | artKARLSRUHE – Galerie Cerny + Partner, Wiesbaden | Bones & Pearl Studios, London/ UK Bad Art – TOUCH ME BABY! | 2017 | størpunkt Galerie für Gegenwartskunst, München KOMFORTZONE mit Carolin Weinert | Museum PERLA CASTRUM Schwarzenberg RE-FORMATION art-figura Kunstpreis *Katalog | Kunstverein Tiergarten | Galerie Nord, Berlin YOURS FAITHFULLY | OSTRALE‘Biennale, Zentrum für zeitgenössische Kunst, Dresden RE_FORM *Katalog | Galerie Cerny + Partner, Wiesbaden KOSTBAR | Werkschauhalle Baumwollspinnerei Leipzig DE.STABIL Leipziger Jahresausstellung *Katalog | Kunsthalle Wilhelmshaven Preis der NORDWESTKUNST | størpunkt Galerie für Gegenwartskunst, München FLUCHTWÄRTS INS UNGEWISSE | 2016 | Kunsthalle der Sparkasse Leipzig THINGS TO COME – Objekte in der zeitgenössischen Kunst *Kat. | Museum / Sala Terrena Galerie Stift Klosterneuburg, Österreich DIE MACHT DER GIER | Galerie ARTAe, Leipzig BLAU AUF BLASSER HAUT | Künstlerhaus Sootbörn, Hamburg SCHEINWELTEN – BÜHNENWELTEN | Temporary Gallery – Zentrum für zeitgenössische Kunst, Köln ONE MONTH: AFTER THE MATERIALIZATION OF THE ART OBJECT | Anhaltischer Kunstverein Dessau BLAU AUF BLASSER HAUT | Galerie mon|arc, Hamburg NEUERÖFFNUNG mit Susann Körner | Wilhelm-Fabry-Museum, Hilden KÖRPER 2.0 – Über die technische Erweiterbarkeit des Menschen | 2015 | C.A.R. Talents | contemporary art ruhr, Welterbe Zollverein Essen | OSTRALE’O15 -Zentrum für zeitgenössische Kunst, Dresden HANDLE WITH CARE *Katalog | 2014 | Nachtspeicher23 e.V., Hamburg TOO CLOSE TO TOUCH | Art Fair, Köln BLOOOM – the converging art show – Top10 | Westpol A.I.R. Space, Leipzig TOO CLOSE TO TOUCH | Kunsthalle der Sparkasse Leipzig SAXONIA PAPER II – Zeichnung in Sachsen *Katalog | C.A.R. Talents | contemporary art ruhr, Medienkunstmesse Welterbe Zollverein, Essen | 2013 | Loft8, Vienna Art Week Wien/ Österreich DU UND ICH IM QUADRAT mit Maria Munoz | TGA, Alte Neustadt, Magdeburg MYSTIQUE-Festival – DIALOG III mit Gesa Lange | Kunsthalle der Sparkasse, Leipzig COPY & RE:PEAT *Katalog | 2012 | BKS Garagen, Kopenhagen/ Dänemark COPY & RE:PEAT *Katalog | Shedhalle Tübingen HOFFEN.TLICH 7 Kapelle der Nikolaikirche/ Betriebsausflug, Hamburg DIALOG II mit Gesa Lange | HALLE 14/2.OG, Spinnerei Leipzig JACK IN THE BOX *Katalog | Kunstraum Fernsprechamt, Leipzig DIALOG mit Gesa Lange | Villa des Westens/arttrans, Leipzig KUNDSCHAFT | 2011 | Galerie tamtamArt, Berlin JEUNESSE DOREE | Werkschauhalle/ Spinnerei, Leipzig FORMAT, 18. Leipziger Jahresausstellung *Katalog | Shedhalle Tübingen LIEBEN, WAS… | Galerie Greulich V_Kunst Frankfurt/ M LA VIE EN GENÈRAL *Katalog | Galerie Benjamin Richard, Tapetenwerk, Leipzig BLOCK Phase II (G) | HGB Rundgang Leipzig GOTT UND DIE WELT (G) Klasse für Medienkunst Alba D’Urbano | Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart/Weingarten und Ulm BY HEART *Katalog | 2010 | 1. Bazonnale, Alte Viehauktionshalle, Weimar LUST | Landratsamt Konstanz BY HEART *Katalog ObPHON Hörkunst-Festival, Kirschau | Caritas Krankenhaus Bad-Mergentheim BY HEART *Katalog | Galerie für Zeitgenössische Kunst (GfzK), Leipzig NO-ISBN -temporärer Salon für Kunstbuch Bernhard Cella – ein Kunstbuch als Unternehmen | Regierungspräsidium Karlsruhe BY HEART *Katalog | Franziskanermuseum Villingen-Schwenningen BY HEART *Katalog | 2009 | Künstlerhaus Dortmund FAMOUS – Berühmtheit(en) und Bildende Kunst | Stuttgarter Rathaus BY HEART *Katalog | Galerie Artfinder, Hannover PROGRESSIV LEBEN *Booklet | Neckar-Odenwald-Kliniken Mosbach BY HEART *Katalog | 2008 | Kunstverein Hamburg WIR NENNEN ES HAMBURG *Katalog | OSTRALE’08 – 2. Internationale Kunstausstellung im Ostragehege/ Alte Messe Dresden | Künstlerverein Walkmühle, Wiesbaden FLUCHTEN *Katalog | Shedhalle Tübingen ORTSCHAFFEN | TUI Kulturstiftung, Hannover SOMMERFRISCHE | 2007 | Aplanat – Galerie für Fotografie, Hamburg ME:R | Wiesbadener Fototage, Wiesbaden EGO, fotografische Positionen zum Ich *Katalog | Künstlerverein Walkmühle, Wiesbaden IDYLL | Kunst:Raum Sylt Quelle, Sylt UNRUHIGES WETTER *Katalog | 2006 | Künstlerverein Walkmühle, Wiesbaden WASSER | Hollfelder Kulturfreunde e.V. GEGENSÄTZE *Katalog | 2005 | Hochschule für bildende Künste (HfbK), Hamburg DIPLOMAUSSTELLUNG

Preise | Stipendien

2020 | C.A.R. Talents Förderfläche | contemporary art ruhr Welterbe Zollverein Essen | Arbeitsstipendium DENKZEIT, Kulturstiftung des Freistaats Sachsen (KdFS) | WOMANISM -Artist in Residence/ TURN Künstlerinnenaustausch Kenia/ Nairobi | 2019 Arbeitsaufenthalt ’Regenerativverfahren’ Galerie B/ Frankfurter Kunstverein | 2018 Aufenthaltsstipendium im Künstlerhaus Schloss Wiepersdorf, Brandenburg | 2017 | nominiert 7. art-figura Kunstpreis für Skulptur der Stadt Schwarzenberg | Aufenthaltsstipendium Schleswig-Holsteinisches Künstlerhaus, Eckernförde | nominiert Preis der NORDWESTKUNST, Kunsthalle Wilhelmshaven | 2016 | Förderpreis, St. Leopold Friedenspreis, Stift Klosterneuburg/ Österreich | 2015 | nominiert/ Shortlist für den Columbus Förderpreis für aktuelle Kunst in Kooperation mit der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Kunstvereine (ADKV) | C.A.R. Talents | contemporary art ruhr, Welterbe Zollverein, Essen | 2014 | BLOOOM ART AWARD – Top 10 Finalistin, Art Fair Köln | C.A.R. Talents | contemporary art ruhr, Welterbe Zollverein, Essen | 2013 | Artist in Residence, Loft 8 Wien, Österreich | 2010 | Ausstellungsförderung der Kulturbehörde Hamburg | 2007 / 2009 | Artist in Residence, Stiftung Kunst:Raum, Sylt Quelle, Rantum auf Sylt | 2003 | 1.Preis Künstlerwettbewerb der Flughafengesellschaft Hamburg

Sammlungen

Kulturstiftung des Freistaates Sachsen (KdFS) / Staatliche Kunstsammlungen Dresden

Sparkasse Leipzig/ Kunsthalle der Sparkasse Leipzig

Kunst am Bau/ Sammlung Kallco, Wien/ Österreich

Gregor Hose/ www. independent-collectors. com

Salon für Kunstbuch, Wien / Österreich

Sammlung für Fotografie Dierks, Hamburg

Stiftung Kunstraum der Syltquelle/ Kunst am Bau, Rantum/ Sylt

Kiekeberg Museum, Hamburg-Harburg

Flughafengesellschaft Hamburg, Lilienthalhaus, Hamburg

Privatsammlungen:

Baden-Baden | Berlin | Braunschweig | Dresden | Essen | Frankfurt a. M. | Hamburg | Hannover

Karlsruhe | Leipzig | Paris | Potsdam | Radebeul | Wien | Winterthur | Wuppertal | Zürich