Horst Kistner – under suspicion

160,00 1.280,00 

Giclée – Pigmentdruck auf Hahnemühle Matt FineArt Ultra Smooth.

Varianten

Klein: Unlimitiert | Maße Foto: ca 17cm x 24,5cm
Passepartout-Maße für Rahmen: 30cm x 40cm

Mittel: Auflage 10 | Maße Foto: ca. 35cm x 53cm.
Passepartout-Maße für Rahmen: 60cm x 80cm

Groß: Auflage 10 | Maße Foto: ca. 55cm x 80cm
Passepartout-Maße für Rahmen: 90cm x 130cm

30 Tage Widerrufs- und Rückgaberecht. Rücktransport auf Kosten von Soll und Haben Verlag und Kunsthandel. Kauf auch auf Rechnung.

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: k.A. Kategorien: , Schlüsselworte: , ,
Share Tweet Share Share Pin it!

Beschreibung

UNDER SUSPICION

Das Draußen und das Drinnen ist ein wiederkehrendes Thema, so auch in der Arbeit von Horst Kistner – under suspicion. Nicht nur in der Geschichte der Kunst und des Films, sondern auch in der Fotografie von Horst Kistner ist dieser Weg der Bilderfindung immer wieder anzutreffen. Der Betrachter sieht nur eine Seite und in seinen Gedanken wird sich eine Geschichte entwickeln, die das Bild zu seinem Bild macht, Neugier weckt und ein Geheimnis in sich trägt.

Was sieht die aus dem Fenster Schauende in Horst Kistner – under suspicion? Motivgeschichtlich ist wohl das Bild von Caspar David Friedrich – Frau am Fenster – einprägsam wie wenige andere.

Thematisch zu dieser Fotografie von Horst Kistner passend, sind folgende Arbeiten: „the accident“, „Déjà-vu“, und „hooked“.

Ein Beispiel purer Romantik. Durch die von Friedrich oft verwendete Rückenansicht wird der Moment der Einsamkeit nochmals verstärkt. Salvador Dali greift das romantische Bildmotiv in „Junges Mädchen, am Fenster stehend“ von 1925 auf. Auch ein Rückenbild mit Blick in die Ferne der zur Metapher für die Sehnsucht wird.

UNDER SUSPICION von Horst Kistner scheint aber nicht den Topos des Sehnsucht zu erfüllen, sondern evoziert eher eine Beobachtung die die Frau beim bestreuen eines Gugelhupf mit Puderzucker macht. Sie ist von dieser Entdeckung überrascht – ja schier erstarrt.

Im Gegensatz der entrückten Szenen der Romantiker sind wir die Beobachter eines Innenraums. So wie auf den Bildern von Edward Hopper „Room in New York“ oder „Cape Cod Morning“ führt Kistner die zwei Elemente der Darstellung eines Raumes mit Fenster zusammen.

„Der Kern, um den der Künstler sein Werk errichtet, ist er selbst; es ist das zentrale Ich, die Persönlichkeit oder wie man es auch nennen will.“ ( Edward Hopper)

Zusätzliche Information

Größen

55 x 80 cm für Rahmen 90 x 130 cm, 35 x 52 cm für Rahmen 60 x 80 cm, 17 x 24,5 cm für Rahmen 30 x 40 cm