Das Lebensmotto des Künstlers: Lex mihi ars – die Kunst sei mir Gesetz

Thomas Gatzemeier ( 21. Dezember 1954 ) wuchs in Döbeln/Sachsen auf. 1971 schloss er die Schule mit der Mittleren Reife ab und wurde zum Schrift- und Plakatmaler ausgebildet. Nach Grundwehrdienst und einer kurzzeitigen Beschäftigung als Steinmetzgehilfe begann er 1975 ein Studium der Malerei und Grafik an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig. Seine Lehrer waren Arno Rink und Volker Stelzmann. Nach seiner umstrittenen Diplomarbeit arbeitete Gatzemeier von 1980 bis 1986 als freiberuflicher Künstler in seiner Heimatstadt.
1984 stellte Gatzemeier einen Antrag auf Ausreise und erhielt Ausstellungsverbot. 1986 wurde er ausgebürgert, zog nach Karlsruhe und arbeitet seither dort als freier Künstler. Seit 2006 hat er ein weiteres Atelier in Leipzig.

Bis heute bestritt er an die hundert Einzelausstellungen in Galerien und Kunstvereinen. Er hatte Einladungen zu Ausstellungsbeteiligungen wie zuletzt im Museum Würth / Schwäbisch-Hall und ist u.a. auch in deren Sammlung vertreten. Die Galerie Neue Meister Dresden wie auch die Museen in Heilbronn, Karlsruhe und zahlreiche andere Sammlungen besitzen Arbeiten von Thomas Gatzemeier.

Eines der am häufigsten besuchten – aber auch umstrittenen – zeitgenössischen Kunstwerke im kirchlichen Raum ist das von ihm 2002 geschaffene – über 60 qm große – Bild einer Auferstehung in der Marienkirche Crailsheim – Onolzheim.

Informationen:
WIKIPEDIA

Aktuelle Ausstellung | Ausstellungshistorie

Ausstellungen (Auswahl)

2019 | Studio | Arbeiten aus über 30 Jahren Städtische Galerie Weißes Haus Markkleeberg – Herfurthsche Villa Markkleeberg | Home-Story Galerie Auriga RostockGermany | MIX Gatzemeier | Kistner Michaela Helfrich Galerie Berlin | 2018 | Natur pur…Malerei und Grafik Stadtgalerie Bad Soden | 2017 | Das Bild hängt an der Wand wie ein Jagdgewehr Michaela Helfrich Galerie Berlin | 2016 | Dick aufgetragen – gut abgehangen Kunstwerk Nippes Cologne | Jüngster Friede Kunstverein Siegen | Die BelehrungStadtmuseum / Kleine Galerie Döbeln | 2015 | Fetischismus – Malerei + Grafik Kunstverein der Stadt Glauchau – art gluchowe e.V.Glauchau | Animal still life – Aktuelle Grafik Kunstverein Turmgalerie Schloss Augustusburg | 2014 | Himmel & Leib Malerei und GrafikMichaela Helfrich Galerie Berlin | 2013 | Thomas Gatzemeier / P.U.D. Aus dem Projekt “In Spirit of Rubens”Kunstwerk Nippes Cologne | Aus dem Leipziger Atelier Galerie Manfred Rieker Heilbronn | 2010 | Interieur – Ausrichtung einer EinrichtungKunstwerk Nippes Cologne | 2009 | Le Ciel Galerie Auriga Rostock | 2008 | Melange Galerie Leipziger Schule Leipzig | 2005 | 49 Bildnisse – Ein Buch Badische Landesbibliothek Karlsruhe | Alpenglühen Galerie am Sachsenplatz Leipzig | 2003 | “LEIB” – oder die Lust am Fleischlichen Galerie Ricarda Fox Mülheim/Ruhr | Leib Wartbergkirche Heilbronn | Eros & Thanatos Galerie Manfred Rieker Heilbronn | 2001 |  Galerie Schrade – Karlsruhe | Malerei und Zeichnung Kunstverein Lippstadt | 2000 | Galerie Ricarda Fox Mülheim/Ruhr | Die Argonauten Galerie Angelo Falzone Mannheim | Malerei Galerie Döbele GmbH Dresden | Das Bild hängt an der Wand wie ein Jagdgewehr Kunsthalle Gießen | 1998 |  Bilder Hospitalhof Stuttgart | In spirit of Rubens Galerie von Tempelhoff Karlsruhe | Malerei, Plastik, Zeichnung Galerie am Domhof Zwickau | Malerei, Plastik, Zeichnung Mannheimer Kunstverein Mannheim | 1997 | Malerei Galerie Thilo Steiger Lübeck | 17 Plastiken Landgericht Lübeck | 1996 | Zehn Jahre danach Chapel Art Center Hamburg | 1995 | Malerei und Zeichnung auf Papier Galleria Fausto Panetta Mannheim | Projekt 17 Plastiken Mannheimer Kunstverein Mannheim | Malerei der Neunziger BW Bank Karlsruhe | 1994 | Malerei Plastik Zeichnung Art Galerie Ressel Wiesbaden | 1993 | Malerei Plastik Zeichnung Galleria Fausto Panetta Mannheim | 1992 In spirit of Rubens Galerie Radetzky Munich | 1991 | Bilder und Pastelle Galerie Manfred Rieker Heilbronn | 1990 Bilder Galleria Fausto Panetta Mannheim | Bilder | Malerei | Zeichnung | Pastell Galerie Koppelmann Cologne | 1989 | Neue Bilder Art Galerie Ressel Wiesbaden | 1988 Ohne Titel Galerie Manfred Rieker Heilbronn | Bilder | Karlsruher Ateliers Badischer Kunstverein Karlsruhe | Pastelle, Zeichnungen und Skulpturen Galerie Steinbrecher Bremen | 1981 | Malerei und Grafik Burg Mildesten Leisnig |

Gruppenausstellungen (Auswahl

2020 | 03. 07. 2020 – 26. 09. 2020 Komposition mit Apfel Galerie Koppelmann Köln2019 | Leibhaft Hospitalhof Stuttgart | Spiel mit der Wirklichkeit Michaela Helfrich Galerie Berlin | Tatzenpromenade – Das Tier in der Kunst Kunstraum Neureut e.V. Karlsruhe | Art Bodensee 2019 Michaela Helfrich Galerie Berlin (Dornbirn Austria) | Bilderberg_89_Bilderflut Städtische Galerie ADA Meiningen | Charlottenburger Hängung Michaela Helfrich Galerie Berlin | 2018 | Der Himmel geht woanders auf – Malerei / Fotografie / Skulptur / Installation Michaela Helfrich Galerie Berlin | 2017 | permanent/// bleibtreu///contemporary/// Michaela Helfrich Galerie Berlin | Black & White – Collectors Cut Kunstwerk Nippes Cologne |  2016 | This will be the last time…Michaela Helfrich Galerie Berlin | Neuköllner Hängung Michaela Helfrich Galerie Berlin | Berlin·Leipzig·Köln – 7 Positionen Malerei Quartier am Hafen c/o Kunst Salon-Stiftung Cologne | La nuit du un songeur Galerie Elzenheimer Schwalbach/Ts. |
2015 | Thomas Gatzemeier – Malerei / Horst Kistner – Fotografie – La Chambre Galerie Ricarda FoxMülheim/Ruhr | Blatt für Blatt Kunstwerk Nippes Cologne | 2014 | L’Esprit de Berlin – Talking Saint Tropez Michaela Helfrich Galerie Berlin in Saint Tropez France | Paper Art 2014 Cologne Michaela Helfrich Galerie Berlin | 2013 | Menagerie – Tierschau aus der Sammlung Würth Kunsthalle Würth Schwäbisch Hall | 2012 | Kunst und Religion Kunstwerk Nippes Cologne | independent art collection bernhard lehmkuhl Kunstwerk Nippes Cologne | BlattwerkKunstwerk Nippes Cologne | 2011 | Accrochage Kunstwerk Nippes Cologne | 2010 |  VOR DEM ZKM – Projekt 99,9% und Kunst im Hallenbau 1980-1994 ZKM | Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe | Pimp the Timp, vol 1Hotel TIMP – Kunst im Etablissement Cologne | 2009 | Jahresgaben 2009 Kunstverein Lippstadt Lippstadt | Everybody – Tanz mit dem Totentanz MEWO Kunsthalle Memmingen | Im Märchenland Kunstwerk Nippes Cologne | 2008 | Tanz mit dem Totentanz Medizinhistorisches Museum der Charite Berlin | Tunnel Leipziger Jahresausstellung e. V. Leipzig | Neue Künstlerkeramik aus der Karlsruher Majolika- Manufaktur Keramikmuseum Staufen im Breisgau | 2007 | Tanz mit dem Todestanz Siegerlandmuseum Siegen | 2006 | ACCROCHAGE – aufgehängt und hingestellt Galerie Ricarda Fox Mülheim/Ruhr | “Szenenwechsel…”Galerie Ricarda Fox Mülheim/Ruhr | 2005 | “Szenenwechsel…”Galerie Ricarda Fox Mülheim/Ruhr | Il Ponte del Diavolo – TeufelsbrückeLo Spirito del LagoStresa, Italy | | gut aufgelegt Galerie Manfred Rieker Heilbronn | blout zi bluoda Kunststiftung ben zi bena Merseburg | Sächsische Kunst – Tradition und Moderne Galerie am Sachsenplatz Leipzig |  2003 | Der Augenblick ist Ewigkeit Kunsthalle Villa Kobe Halle/ Saale | Große Kunstausstellung Kunsthalle Villa KobeHalle, SaaleGermany | 2002 | Das Kleine Format, Klassische Moderne und Atelierfrisches Galerie Schrade – Karlsruhe Karlsruhe |

Köpfe und Portraits Galerie Schrade – Schloss Mochental Schloß Mochental | 2000 | One of those Days Mannheimer Kunstverein Mannheim | Die Hundertste Galerie Manfred Rieker Heilbronn | 1998 | Die Unruhe und die Zufriedenheit Badischer Kunstverein Karlsruhe | 1997 | Junge Kunst- Malerei, Plastik Städtische Galerie Villa Streccius Landau / PfalzGermany | 1996 | Mit Blau Galerie Manfred Rieker Heilbronn | Neue Arbeiten Galleria Fausto Panetta Mannheim | 1995 | Bildwechsel Chapel Art Center Cologne | 1994 | etat dart GALERIE POIREL Nancy / France | 1993 | Accrochage Art Galerie Ressel Wiesbaden | 1992 | Arbeiten auf Papier, Skulpturen & Objekte Art Galerie Ressel Wiesbaden | 1991 | In Spirit of Rubens Kunstverein Siegen | 1990 | Strade D`EuropaGalerie Aglaia International Florence Italy | 1989 | Rückblick 89 Art Galerie Ressel Wiesbaden | In Spirit of Rubens Galerie Koppelmann Cologne | 1988 Gemeinschaftsausstellung Galerie Steinbrecher Bremen | Auf Papier Galerie Manfred Rieker Heilbronn |