Thomas Gatzemeier | Die Briefsieglerin (Chardin)

120,00 290,00 

Bitte wählen Sie Größe und Ausführung

Nicht der richtige Rahmen in unserer Auswahl? Dann empfehlen wir HALBE-Rahmen. Link rechts.

Für Sie auch mit persönlicher Widmung des Künstlers auf Vorder- oder Rückseite.
Bitte bei Bestellung Text und Ort der Widmung angeben.

Weitere Beschreibung der Arbeit unten

Auswahl zurücksetzen
Auf die Wunschliste
Auf die Wunschliste

Beschreibung

Wir garantieren höchste Qualität. Denn Kunstkauf ist Vertrauenssache.
Die Preise sind vom Künstler festgelegt.

Versandkostenfrei in Deutschland!

Sie haben Freude an dieser Grafik? Ob kaufen oder nicht. Über ein Facebook-Share, einen Tweet, würden wir uns sehr freuen!
Für Fragen stehen wir immer zur Verfügung. Bitte E-Mail oder Anruf.


Die Pigmentdrucke des Zyklus “Zeitmaschine” sind in 2 Varianten verfügbar. Unlimitiert mit Passepartout  50 x 40 cm | Limitiert: 50 Exemplare mit Passepartout 60 x 50 cm.
Alle Formate werden im Museums-Passepartout geliefert. Optional: Nielsen Alu-Rahmen silber gebürstet oder schwarz matt . Breite 11mm Tiefe 24mm. Mit Acrylglas mit UV-Strahlungsschutz.

Die Grafiken sind  Giclée – Pigmentdrucke auf 305 gsm Hahnemühle Matt FineArt Ultra Smooth Papier. Die verwendeten Pigmente sind mit einer Harzschicht ummantelt und lichtecht. Der Hersteller garantiert eine Lichtechtheit von 80 Jahren.

Wenn das bestellte Produkt auf Lager ist, liefern wir am nächsten Werktag nach Bestelleingang.
Aus konservatorischen Gründen, drucken und versehen wir die Arbeit in der Regel erst nach Bestellung mit einem Passepartout. Jeder Druck wird von Künstler abgenommen und durch Signatur autorisiert. Die Bearbeitung dauert maximal 2 Wochen.

30 Tage Widerrufs- und Rückgaberecht. Rücktransport auf Kosten des Soll und Haben Verlag und Kunsthandel. Kauf auch auf Rechnung.


Jean Siméon Chardin ist uns als Stilllebenmaler des 18. Jahrhunderts bekannt. Aber auch seine Interieurbilder sind im eigentlichen Stillleben und entsprachen nicht dem damaligen Zeitgeist. Trotzdem hatte Chardin einigen Erfolg und auch großzügige Mäzene.

Man muss als Künstler nicht das tun was von einem Verlangt wird, aber man muss es konsequent tun.

So unterlies er es, wie damals üblich, Antike und Renaissance zu studieren. Auch kam es ihm nicht in den Sinn seine Motive mythologisch aufzubereiten und überhaupt verlies er niemals Paris. Freilich wird er Werke anderer Maler gesehen haben, flämische zu Beispiel. Denn von diesen sind seine Stillleben durchaus inspiriert.

Und doch ist er ein wirklicher Neuerer des Malerei. Ein sogenannter Kolorist der meist direkt vor dem Motiv sitzend das Gesehene auf die Leinwand brachte und nicht, wie damals üblich, zahlreiche Skizzen und Entwürfe benötigte, bevor er ein Werk begann. 

„Wer sagte, dass man mit Farben malt? Man arbeitet mit Farben, aber man malt mit dem Gefühl.“ (Chardin)

Weitere Arbeiten aus dem Zyklus “Zeitmaschine” finden Sie unter diesen Link. 

Zusätzliche Information

Größen

Unlimitiert 40 x 50, Limitiert 60 x 50 cm

Rahmen

Ohne Rahmen, Alu-Rahmen silber 40 x 50 cm, Alu-Rahmen silber 60 x 50 cm, Alu-Rahmen schwarz matt 40 x 50 cm, Alu-Rahmen schwarz matt 60 x 50 cm

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Thomas Gatzemeier | Die Briefsieglerin (Chardin)“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beitragskommentare

Das könnte Ihnen auch gefallen…